Culture Tape

Einleitung:

„Culture Tape“ ist eine Hörspielproduktion mit der Inszenierung eines Schattentheaters, dessen Handlung, Dialoge und visuelle Choreographie auf dem Ideenreichtum der Jugendlichen basieren. Es steht für den Interkulturellen Austausch mithilfe der Kreativität der jungen Generation. Ziel ist die Sprachförderung und die Schulung im Rahmen der Rollenarbeit in Schauspielgrundlagen, Körpersprache, Haltung, Mimik und Gestik.

Inhalte:

„Culture Tape“ befasst sich mit der Erstellung eines Hörspiels, dessen Handlung und Dialoge auf dem Ideenreichtum der Jugendlichen basieren. Anknüpfend zur Handlung des Hörspiels wird eine Choreographie entwickelt und einstudiert, die im Rahmen des Schattentheaters inszeniert wird.

Das Projekt steht für den Interkulturellen Austausch mithilfe der Kreativität der jungen Generation. Eingeladen sind Mädchen und Jungen zwischen 12 – 18 Jahren aus der Region und auch Geflüchtete die der deutschen Sprache mächtig werden wollen.

Im Projekt kommen künstler-, medien- und musikpädagogische Referenten, sowie hochwertiges Equipment zum Einsatz. Durch Einsatz von Farblichteffekten werden Emotionen und Handlung unterstrichen. Im Fokus des Projekts steht die Sprachförderung der Jugendlichen. Zudem wird verstärkt die darstellerische Gestaltung der Rollen, durch Schauspieltraining, gefördert. Im Rahmen der Rollenarbeit erlernen sie Schauspielgrundlagen, die ihre Körpersprache, Haltung, Mimik und Gestik schulen.

Die nahezu gesamte Realisierung des Hörspiels und des Schattentheaters wird den Jugendlichen unter unserer Anleitung in ihre Hände gelegt. Durch dieses eigenangefertigte Hörspiel sollen die Teilnehmer die Möglichkeit haben, ihr Selbstbewusstsein und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.

Die Ergebnisse werden am Ende auf Social-Media Plattformen (u.a. YouTube, Facebook usw.) veröffentlicht. Alle Mitwirkenden erhalten eine DVD mit dem Finalen Schattentheater, dem Hörspiel und Fotos, sowie Mitschnitte des Projektes.

Veröffentlichung / Vorführung:

Die öffentliche Premiere des Schattentheaters findet in der Einrichtung der „Offenen Tür Vitalisstraße – OT Vita Köln“ des „SKM Köln e.V.“ statt. Für die Aufführung wird über Aushänge und über die Homepage von CrossArts Cologne geworben, auf der auch eine Filmaufnahme der Aufführung veröffentlicht wird.

Künstlerisches Team:

Derya Kaptan Platzhalter Bild
Derya Kaptan
Sinan Bakim Mitgliederkarte Titelbild
Sinan Bakim
Timur Bakim Mitgliederkarte Titelbild
Timur Bakim
Onur Şimşek Mitgliederkarte Titelbild
Onur Simsek
Kim Backes Mitgliederkarte Titelbild
Kim Backes
Lilian Manthei

Kooperationspartner & Förderer:

Logo Rheinflanke
Logo Sozialdienst Katholischer Männer
Logo NRW Landesbüro für Darstellende Künste
Logo NRW Landesbüro für Darstellende Künste