Klang der Kulturen

Klang der Kulturen Titelbild

Einleitung:

Klang der Kulturen ist ein performatives Musikprojekt, welches Jugendliche einlädt musikalisch, tänzerisch sowie bei einer Musikvideoproduktion mitzuwirken. Das Projekt vermittelt Werte für den multikulturellen Austausch von , mithilfe der Kreativität der jungen Generation. Ziel ist die persönliche Entwicklung der Jugendlichen zu stärken, sie musisch zu fördern und lebensnahe Softskills zu vermitteln. Initiator und kreatives Team des Projekts ist das Künstlerkollektiv CrossArts Cologne.

Inhalte:

Das Projekt Klang der Kulturen sowie die künstlerischen Werke, die daraus entstehen, sind eigenproduziert. Die Musik, Videos und Texte beruhen auf den Ideen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen. Sie gestalten das Projekt aktiv mit und erleben hautnah, wie ihre kreativen Ideen zu Songs, Tänzen und einem Musikvideo werden.

Das Projekt fand im Rahmen des Förderprogramms „Interkulturelle Impulse“ vom Landesbüro Freie Darstellende Künste NRW statt. Deshalb steht es ebenso für einen multikulturellen Austausch von , mithilfe der Kreativität der jungen Generation. Die TeilnehmerInnen begleiten und lernen dabei alle relevanten Schritte für den künstlerischen Prozess der Musikproduktion und Musikvideogestaltung. Vom Entwickeln eigener Instrumentalstücke durch Studiosoftware, über das Schreiben und Einüben von besonders deutschsprachigen Texten für diese Musikstücke, bis hin zur Produktion und Bedienung von Software und Geräten im Tonstudio. Zu diesem Song wird dann das Konzept für ein Musikvideo entwickelt.

Mit Unterstützung der CrossArts-KünstlerInnen erarbeiten die Teilnehmenden ihre Performance für das Video und Ideen zur visuellen Umsetzung, z. B. Videohintergründe für den Bluescreen. TeilnehmerInnen, die gerne als PerformerInnen im Video agieren möchten, erhalten Training in Tanz, Gesang und Schauspiel. Krönender Abschluss ist der Dreh und Schnitt des Musikvideos .

Für den kulturellen Austausch im Musikvideoprojekt und unter den TeilnehmerInnen unterstützt uns Onur Simsek als „Interkultureller Guide“. Eingeladen zum Projekt sind Mädchen und Jungen aus der Region, aber auch geflüchtete Jugendliche, die die deutsche Sprache erlernen wollen.

Vorführung und Veröffentlichung:

Das Musikvideo feierte seine Premiere inklusive Live-Performance bei der öffentlichen Weihnachtsfeier der OT Vita SKM Köln e.V. mit allen TeilnehmerInnnen vor Freunden und Angehörigen. Im Januar 2018 gab es einen öffentlichen Auftritt bei „Get on Stage“ LAG Tanz in Dortmund.

Dem folgte eine Veröffentlichung der Ergebnisse auf Social-Media Plattformen:

Künstlerisches Team:

Künstlerische Leitung:
Musikproduktion:
Öffentlichkeitsarbeit:
Derya Kaptan Platzhalter Bild
Derya Kaptan
Sinan Bakim Mitgliederkarte Titelbild
Sinan Bakim
Timur Bakim Mitgliederkarte Titelbild
Timur Bakim
Interkultureller Guide:
Tanzcoach:
Videoproduktion:
Onur Şimşek Mitgliederkarte Titelbild
Onur Simsek
Kreszentia Faßbender Mitgliederkarte Titelbild
Kreszentia Faßbender
Young-Jean Maeng Mitgliederkarte Titelbild
Young-Jean Maeng

Kooperationspartner und Förderer:

Klang der Kulturen Flyer Vorne
Klang der Kulturen Flyer Hinten
Projekt
Titel
Klang der Kulturen
Ort
Offene Tür "OT-VITA", Vitalisstraße 293,Köln,-50933
Start
2017-05-01
Abschluss
2017-11-30
Beschreibung
Klang der Kulturen ist ein performatives Musikprojekt, welches Jugendliche einlädt musikalisch und tänzerisch bei einer Musikvideoproduktion mitzuwirken.